CAD-CAM Prozessketten


Mit Hilfe vollständig virtueller und fertigungsgerechter Konstruktion wird ein nahtloser Übergang zwischen Entwicklungs- und Fertigungsprozessen erreicht.

Die virtuelle Produktentwicklung ermöglicht nicht nur verschiedene Nutzungsszenarien und Belastungszustände virtuell zu überprüfen. Sie erleichtern ebenfalls den Datenaustausch während des Produktentstehungsprozesses. Durch die frühzeitige Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Fertigungsmittel, können die Produkte direkt von Anfang an fertigungs- und montagegerecht konstruiert werden und somit Fertigungsiterationen vermieden werden. Ich richte mich hierbei nach Ihren eigenen Fertigungsmöglichkeiten oder biete Ihnen die Fertigung bei externen Partnern an.

Darüber hinaus berate ich Sie gerne in den Themen der Automation einzelner Fertigungsprozessen, sowie der Eigenentwicklung von individuellen und teils-automatisierten Fertigungsverfahren.

Alle Tätigkeiten im Rahmen der virtuellen Konstruktion, Auslegung  und Fertigung biete ich Ihnen standardmäßig in allen Aufgabenübergreifenden Projekten an oder als einzelne Dienstleistung an.

Konkrete Dienstleistungen

 

 

 

Zu den Dienstleistungen im Rahmen von Konstruktions- und Fertigungsarbeiten gehören unter anderem folgende Tätigkeiten:

  • Fertigungs- und montagegerechte Konstruktion
  • Durchgängig virtuelle Konstruktion zum erleichterten Übergang zu Computer-gestützte Fertigung (CNC)
  • Verwendung verschiedener Cax-Systemen:
    • CAD
    • ECAD
    • FEA/FEM
    • CAM
  • Eigene Fertigung von Einzelteilen in offenen Werkstätten und internen Rapid Prototyping Möglichkeiten
  • Prototyp- bis Teilserienfertigung bei externen Partnern
  • Nutzung Ihrer internen Fertigungsmöglichkeiten
  • Automatisierung von Fertigungsprozessen durch kollaborierende Roboterarmen
  • Eigenentwicklung von individuellen Fertigungsprozessen

 

Kosten

 

 

 

Ich begleite Sie über den gesamten Entwicklungsprozess oder helfe Ihnen bei einzelnen konkreten Tätigkeiten.

Die Vergütung erfolgt auf Honorar-Basis zzgl. Kosten, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung stehen (bspw. Material- und Fertigungskosten, Verwendung von gemieteten Fertigungsmittel, Gebühren in offenen Werkstätten…). Letztere entstehen natürlich nur mit Ihrer vorheriger Einwilligung. Bei längerfristigen Projekten kann sich auf eine Pauschalvergütung geeinigt werden.