Start


„Man muss seine Ideen verwirklichen, sonst wuchert Unkraut darüber.“


Das Zitat aus dem 18. Jahrhundert (Johann Paul Friedrich Richter) beschreibt immer noch den Grundgedanken nachhaltiger Innovation. Ich möchte aus Ihrer Idee Ihre Entscheidungsgrundlage schaffen, damit Sie herausfinden, ob sich dessen Weiterverfolgung lohnt. Meine Motivation liegt darin, meine Erfahrungen aus der Umsetzung einfacher aber auch hochkomplexer Funktionsmuster anzubieten und stets zu erweitern. Mir ist dabei auch der Schutz Ihrer Idee sehr wichtig. Ihre Idee bleibt Ihre Idee und Sie bekommen von mir nur die Unterstützung, die Sie wirklich benötigen!

Ich biete Ihnen Ingenieurdienstleistungen an, die sowohl den aktuellen ingenieurwissenschaftlichen Arbeitsmethoden, als auch stets Ihren individuellen industriellen Rahmenbedingungen entsprechen. Dadurch ermögliche ich Ihnen, sowohl wissenschaftlich fundierte, als auch industriell einsetzbare Funktionsmuster zu realisieren. Meine Leistungen gehen dabei über den reinen Maschinenbau hinaus zu Grundzügen von mechatronischen Systemen. Dies erlaubt mir auch hochfunktionale und doch kostengünstige Funktionsmuster für komplexe Produktideen umzusetzen.

Neben der ganzheitlichen Prototyp-Entwicklung biete ich Ihnen meine fachkundige und motivierte Arbeitskraft für projektbezogene Ingenieuraufgaben an. So unterstütze ich Sie zur Erweiterung Ihres eigenen Projektteams ohne zwingende, längerfristige Bindung oder zum Ausgleich von kurzfristigen Auftragsspitzen.

Schauen Sie sich gerne auf meiner Webseite um, um mehr über mich und mein Dienstleistungsangebot zu erfahren.  Falls Sie darüber hinaus weitere individuelle Anliegen haben, so sprechen Sie mich bitte an. Ich bin stets bemüht auf Ihr spezielles Anliegen einzugehen! Sie erreichen mich zu gewöhnlichen Geschäftszeiten über Telefon, E-Mail oder auch über das Kontaktformular. Ich freue mich auf Ihre Nachricht und auf eine interessante Zusammenarbeit!



Was biete ich an?

Meine Leistungen


Innovation durch Forschung
Fundierte Grundlagen über die Nutzungsszenarien, sowie den bisherigen Stand der Technik und Forschung aus Patenten oder weiterführender Literatur ist unabdingbar für das Ermitteln von weitreichender Innovationspotentiale
Prototyp-Entwicklung
Ich unterstütze Sie beim gesamten Entwicklungsprozess, von der Klärung der Problemstellung über die Konzeptionierung bis zum fertigen Prototyp.
Mechatronische Systeme
Die geschickte Synergie zwischen Maschinenbau, Informatik und Elektrotechnik ermöglicht die Entwicklung von hochfunktionalen und doch kostengünstigen Prototypen.
Konstruktion, Simulation und Reverse Engineering
Das virtuelle Überprüfen der Funktionen unter realitätsnahen Bedingungen ermöglicht bereits früh im Konstruktionsprozess, Fertigungs-iterationen zu vermeiden und damit Kosten, sowie Zeit zu sparen.
CAD-CAM Prozessketten und Automation
Mit Hilfe vollständig virtueller und fertigungsgerechter Konstruktion wird ein nahtloser Übergang zwischen Entwicklungs- und Fertigungsprozessen erreicht.
Rapid Prototyping
Durch neueste Rapid Prototyping-Technologien können sehr schnell und kostengünstig erste greifbare und anschauliche Ergebnisse erzielt werden.


Warum sollten Sie mich beauftragen?

Ihre Vorteile auf einen Blick


  • Als Einzelunternehmer führe ich die flachste Hierarchie-Struktur. Ihre Wünsche kommen ohne Verzögerung und persönlich an den tatsächlich ausführenden Ingenieur.
  • Sie gehen keine längerfristige Verbindlichkeiten ein und können auch konkrete Einzelaufträge vergeben.
  • Ich biete Ihnen branchenunabhängige Ingenieurleistungen auf höchstem Niveau und nach aktuellen Forschungsstandards an.
  • Ich unterstütze Sie bei konkreten Einzeltätigkeiten oder auch bei branchenübergreifenden, ganzheitlichen Projekten.


Welche Erfahrungen bringe ich mit?

Referenzprojekte / Kooperationen


Mitgründung: Creators Collective
Als Mitgründer bin ich Teil des Creators Collective. Wir sind eine interdisziplinäre Gruppe aus professionellen, kreativen und technologieversierten Köpfen, bestehend aus Designern, Künstlern, Ingenieuren und Entrepreneuren. Wir teilen die gemeinsame Vision einer nachhaltigen und mensch-zentrierten Gesellschaft. In diesem Rahmen entwickeln wir stets neue Innovationspotentiale und verwirklichen diese unter anderem in Form von Produkten oder sozialen Events.
Entwicklung einer biomechanischen Messsohle mit haptischem Feedback
Das übergeordnete Ziel einer mobilen Ganganalyse mit Rückmeldungsfunktion an den Anwender führte zur Entwicklung einer Einlegesohle, die Patienten mit Fußfehlstellungen oder Parkinson eine erweiterte Therapie ermöglicht.
Forschung und Entwicklung im Bereich Prothetik der unteren Extremität
Über ein Jahr Forschungsarbeit bei der Ottobock HealthCare GmbH ermöglichten mir das stetige Erweitern meiner wissenschaftlichen Arbeitsweise. Höhepunkt war das Abschließen einer Master-Arbeit mit der Entwicklung einer Unterstützungsfunktion zum Aufstehen und Hinsetzen bei einer transfemoralen Beinprothese.
Hack Day „Make Your School“
Als Mentor unterstützte ich den Beginn eines Pilot-Projekts von "Wissenschaft im Dialog" mit der Unterstützung der Klaus Tschira Stiftung. Schüler können hierbei Ideen für die Verbesserung ihrer Schule sammeln, die sie schließlich eigenständig mit Hilfe der Mentoren in einer Art Projektwoche umsetzen können.
Bio-inspirierte animatronische Hände und Körperschemaintegration
Am Institut für Mechatronische Systeme an der TU Darmstadt wurde im Rahmen eines Forschungsprojekts zur Untersuchung der Körperschema-integration ein Sensorhandschuh mit vibrotaktilem Feedback, sowie eine ansteuerbare Roboterhand entwickelt.
Collaborative Advanced Design Project – Spielerisches Energiemanagement
In einem interdisziplinären Projekt wurde ein System entwickelt und teilweise umgesetzt, das Kindern die Begriffe von Energieverbrauch und -einsparung auf spielerische Art und Weise beibringen kann. Das Projekt wurde begleitet vom Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt, sowie vom Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion, dem Institut für Arbeitswissenschaft, der Forschungsgruppe Arbeits- und Ingenieurpsychologie aus dem Institut für Psychologie und dem Fachgebiet Produktentwicklung und Maschinenelemente der Technischen Universität Darmstadt.